Evangelisches Schulzentrum Martinschule

Wir machen Schule

Schülerrat – Interessenvertretung der Schüler

Zu Beginn eines Schuljahres wählen alle Klassen ihre Klassensprecher. Die ersten Klassen wählen ihre Vertreter zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres.

Alle zwei Wochen versammeln sich die Klassensprecher im Schülerrat jeweils in den verschiedenen Altersstufen. Grundschule, Klassenstufe 5 bis 8 und Klassenstufe 9 bis 12. Die Treffen finden in einem der Horträume der Grundschule bzw. im Selbststudienraum des dritten Gebäudes statt. Bei besonders wichtigen Anlässen versammelt sich der Schülerrat in großer Runde in der Aula.

Geleitet werden die Sitzungen der Klassen 5 bis 12 vom Schulsprecher, die Sitzung der Grundschulvertretung von Herrn Spring.

Im Schülerrat wird über die verschiedenen Anliegen der Klassen beraten, diskutiert und abgestimmt. Selbstverständlich geschieht das im ständigen Austausch mit den Klassen. So wird beispielsweise über die Verwendung des Geldes, das die Schule beim Martinsmarkt erwirtschaftet, vom Schülerrat entschieden; ebenso über das alljährliche Motto des Faschings der Grundschule. Auch Themen wie unser Schulessen oder Ideen für die Schulhofgestaltung werden regelmäßig diskutiert. Darüber hinaus ist die Schülervertretung auch Teil der Schulkonferenz.

Alle Klassen erhalten die Protokolle der Sitzungen für ihre jeweiligen Demokratiestunden. Die Protokolle sind im Gebäude 2 im Ordner der Schülervertretung jederzeit nachzulesen.