Aktuelles
Spendenprojekt

Turnhalle
Martinschule

Evangelisches Altenhilfezentrum Paul Gerhardt

Wir schaffen ein Zuhause

Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type
Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Schulung Validation

In der Schulungsreihe „Leben mit Demenz“ hat sich gezeigt, dass das Seminar „Umgang mit Verhaltensänderungen und Kommunikation“ immer wieder auf ein besonders großes Interesse stößt. „Daraufhin ist die Idee entstanden, einen eigenen Kommunikationskurs für Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen zu entwickeln“. Dabei steht die sogenannte „Integrative Validation“ im Mittelpunkt. Das ist eine von Wissenschaftlern und Pädagogen entwickelte Methodik in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz für eine wertschätzende Kommunikations- und Umgangsform. Validation bedeutet „unbedingte Wertschätzung“.

Die Workshop-Teilnehmer können ihre Kenntnisse von einer demenzsensiblen Kommunikation vertiefen. Die richtige Ansprache gibt dem Menschen mit Demenz das Gefühl, verstanden zu werden und berücksichtigt sein Bedürfnis nach Selbstbestimmung. Das wirkt sich auf die Lebensqualität aller Beteiligten aus. Am ersten Kurstag steht das Grundlagenwissen für eine demenzgerechte Kommunikation im Mittelpunkt, am zweiten Tag Praxisbeispiele für eine demenzgerechte Kommunikation. Dort können die Angehörigen in Rollenbeispielen ihr erworbenes Wissen erproben.

Schulungsleiter Jens Unterberger ist gerontopsychiatrische Fachkraft und vermittelt sein Wissen seit Jahren an Interessenten aus unterschiedlichsten Bereichen.

Der erste Kurs findet am 20. November von 10.00 – 15.00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Anzahl der Plätze sind ist begrenzt.