Ausbildungs-
Offensive

Altenhilfezentrum
sucht
10 Azubis!

Evangelisches Schulzentrum Martinschule

Wir machen Schule

Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type
Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Geld für die Erneuerung der Hauswirtschaftsküchen in Haus 1

Am 10.5.2021 wurde es feierlich in der Aula. Bauminister Pegel übergab unserem Schulleiter Benjamin Skladny in Anwesenheit des Stiftungsvorstands den Zuwendungsbescheid über etwas mehr als 51000 Euro.

Bauminister Ch. Pegel bei der Übergabe des Zuwendungsbescheides

Um die drei Hauswirtschaftsküchen in Haus 1 nutzerfreundlich zu sanieren, hatten wir uns um Fördergeld aus dem Infrastrukturprogramm „Ausbau ganztägiger Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder im Grundschulalter“ für Mecklenburg-Vorpommern beworben.

Die Hauswirtschaftsküchen werden von den Kindern in Klasse 1-4 im Unterricht und im Ganztag zur Zubereitung gesunder Mahlzeiten ebenso genutzt, wie auch von den Schüler*innen der Abschlussstufe, wenn sie hoffentlich bald wieder zwei Mal in der Woche im Rahmen der Schülerfirma ein gesundes Frühstück zum Verkauf für alle in der Grundschule anbieten können oder trainieren, ein Mittagessen selbst zu kochen.

Feierlich und interessant wurde es mit festlicher Musik vom neuen Flügel, kleinen Redebeiträgen von zwei Kindern aus einer dritten Klasse über den Inhalt des Hauswirtschaftsunterrichts und die Bedeutung der Küchen im Hort, der beeindruckenden Veranschaulichung des Zuckergehalts in Getränken von Schüler*innen der Abschlussstufe präsentiert und einem „Wasserbuffet“ mit Obst oder Gemüse.

Auch wenn nur 3 Schüler*innen coronabedingt teilnehmen konnten, freuen sich ALLE auf die neuen Küchen in Haus 1. Die Umbaupläne beinhalten neue Wasser- und Elektroanschlüsse, neue Fußbodenbeläge, neue Küchenmöbel (für kleine und große Nutzer anpassbar), Schallschutzelemente, moderne Küchengeräte und anderes mehr.

Text: A. J.