Aktuelles
Spendenprojekt

Turnhalle
Martinschule

Evangelisches Schulzentrum Martinschule

Wir machen Schule

Liebe Martinschulgemeinde,

ich möchte mich bei Ihnen herzlich bedanken für einen arbeitsreichen und erfolgreichen Schuljahresbeginn und freue mich – wie wahrscheinlich die meisten – nun auf eine erste Ferienwoche!

Damit auch nach den Oktoberferien alle coronabedingten Regeln eingehalten werden, möchte ich sie Ihnen – Stand heute – kurz erläutern:

  • Am Montag, d. 11.10.21 sind für alle Betreffenden wieder die Selbsttests (zu Hause bzw. in der Schule)durchzuführen.
  • Die beiliegende Erklärung ist bitte von allen Eltern unterschrieben am 11.10.21 in der Schule abzugeben
  • In den ersten beiden Schulwochen nach den Ferien wird es eine Masken-Pflicht im Unterricht geben…

Doch vorher wünsche ich Ihnen erholsame Herbstferien und / oder einen erlebnisreichen Ferienhort!

Ihr

Benjamin Skladny

Schulleiter

Anlage:

Erklärung über das Reiseverhalten

Liebe Schüler*innen und Eltern,

die Ständige Impfkommission hat nun auch für alle Schüler*innen ab dem 12. Lebensjahr eine COVID-19-Impfempfehlung abgegeben, wie Sie den beiliegenden Anhängen entnehmen können.

Wir unterstützen diese Empfehlung grundsätzlich und würden – bei einer entsprechenden Anzahl an Rückmeldungen – versuchen, ein Impf-Team an die Martinschule zu holen. Natürlich würden wir uns dann entsprechend melden.

Liebe Grüße

Benjamin Skladny

Schulleiter

Anhang:

A1_Schreiben der Ministerin an die Erziehungsberechtigten

A2_Meldebogen der Eltern_Erziehungsberechtigten_Sorgeberechtigten_ bzw. der volljährigen Schülerin_des volljährigen Schülers

A3_Mitteilung der STIKO

Liebe Schüler*innen und Eltern, liebe Mitarbeiter*innen,

ich danke Ihnen für zwei erfolgreiche erste Schulwochen im neuen Schuljahr – für Ihr Engagement, Ihre vielen guten Ideen und auch für die kritischen Hinweise, die es in den nächsten Tagen, Wochen… umzusetzen gilt! Wir haben in der Gesamtelternvertretersitzung am 05.08., in der Sitzung der Schüler*innenvertretung und in der Schulkonferenz am 11.08. wichtige große Themen angesprochen (Verkehrsberuhigung vor der Martinschule / Finanzierung von Integrationshelfer*innen im Hort / nachhaltige Schulverpflegung), die uns weiter bechäftigen werden. Und wir haben es (wieder) geschafft, zwei Wochen komplett mit Maske auszuhalten – im Unterricht, im Schulgebäude… Damit ist es nun – fast – vorbei: ab Montag, d. 16.08.21 ist die Maskenpflicht für alle Schüler*innen und Mitarbeiter*innen innerhalb ihrer Gruppen im Unterricht, im Schulgebäude und auf dem gesamten Schulgelände (vorerst) aufgehoben! In teamübergreifenden Versammlungen, z. Schülerratssitzungen, Lehrkräftekonferenzen… gilt weiterhin die Maskenpflicht. Alle Eltern, Gäste… tragen in den Schulgebäuden der Martinschule auch weiterhin eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Neu ist auch die beiliegende papiersparende Variante des Selbsttest-Formulars für Schüler*innen, die sich zu Hause selbst testen.

Bitte verwenden Sie ab Montag dieses dann für drei Testwochen reichende Formular. Diese Tests werden nach wie vor für alle nicht vollständig geimpften oder genesenen Schüler*innen und Mitarbeiter*innen zweimal wöchentlich (montags und mittwochs) verpflichtend bleiben. Weitere Informationen sind im heute aktualisierten Hygieneplan der Martinschule nachzulesen. Ich wünsche uns allen ein fröhliches und erholsames Wochenende!

Benjamin Skladny Schuleiter

Dokument:

Testergebnis Schüler Häuslichkeit

Liebe Martinschulgemeinde,

am Montag beginnt ein neues Schuljahr – für unsere neuen Erstklässler*innen ja bereits am morgigen Samstag mit den drei Schulanfänger-Gottesdiensten im Dom St. Nikolai. Uns werden folgende Worte der Losung und des Lehrtextes für diesen besonderen Tag des Schuljahresbeginns mit auf den Weg gegeben:

Fürchtet euch nicht, steht fest und seht zu, was für ein Heil der Herr heute an euch tun wird.“ (2. Mose 14,13) „Lasst uns festhalten an dem Bekenntnis der Hoffnung und nicht wanken; denn er ist treu, der sie verheißen hat.“ (Hebräer 10,23)

Und ein „Heil“ ist, dass ALLE Schüler*innen wieder IN der Martinschule lernen können!

Bitte beachten Sie hierzu die beiliegenden Formulare zu den Selbsttests, die alle Schüler*innen und Lehrkräfte am Montag abgeben müssen, die nicht vollständig geimpft oder genesen sind. Inzwischen sind in der Martinschule auch „Spucktests“ vorhanden, die für diejenigen Schüler*innen verwendet werden können, die bisher aus den unterschiedlichsten Gründen von der Testpflicht befreit wurden. „Spucktests“ für zu Hause können heute bei Frau Klose (Grundschulgebäude) abgeholt werden.

Alle Schüler*innen müssen am Montag wieder das  Formular „Gesundheitsbestätigung“ unterschrieben mit in die Schule bringen.

Anbei sind auch Schreiben des Bildungsministeriums zum Thema Impfen. Ich würde mich persönlich und dienstlich als Schulleiter sehr freuen, wenn sich alle Mitarbeiter*innen und auch alle Schüler*innen, für die dies bisher möglich ist, impfen lassen, halte dies auch für ein Zeichen der Solidarität.

Wir haben in den vergangenen Wochen in der Leitung und in den einzelnen Lehrkräfte-Teams viel für das neue Schuljahr vorbereitet, so dass wir guten Mutes in das neue Schuljahr starten können!

Wir freuen uns auf Sie / auf euch!

Liebe Grüße

Benjamin Skladny

Schulleiter

Dokumente:

M-Schreiben an 16+-jährige Schülerinnen und Schüler

M-Schreiben an die Eltern_20_07_2021

M-Schreiben_Impfaufruf an die Lehrkräfte_20_07_2021

Selbsterklärung Selbsttest

Einverständniserklärung Selbsttest

Testergebnis Schüler Häuslichkeit (02.08.2021)

Gesundheitsbestätigung – 1. Schultag

Informationsflyer RKI

Meldebogen der Eltern bzw. volljährigen Schüler an die Klassenleitung

Liebe Martinschulgemeinde,

ein turbulentes, unglaublich anstrengendes Schuljahr ist (fast) geschafft!

GEMEINSAM sind wir gut „durch diese Zeiten“ gekommen – dafür möchte ich Ihnen HERZLICH DANKEN!

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Sommer und freue mich dann natürlich wieder auf ein neues Schuljahr!

Nach heutigem Stand (18.06.21) sind zum Schuljahresbeginn 2021/22 folgende Hygieneregeln einzuhalten:

  • Am ersten Schultag nach den Ferien (am 2. August) ist ein Selbsttest durchzuführen bzw. eine Bestätigung des Selbsttests vorzulegen. Die entsprechenden Formulare liegen bei.
  • Selbsttests für zu Hause können in der Vorbereitungswoche (ab Mittwoch, d. 28.07.21) in beiden Sekretariaten abgeholt werden.
  • Das beiliegende Formular zur Gesundheitsbestätigung ist ebenfalls am ersten Schultag mitzugeben.
  • Wahrscheinlich wird es in den ersten beiden Schulwochen wieder eine Masken-Pflicht im Unterricht geben. (Mögliche Befreiungen gehen wie bisher nur über den Schulleiter.)

Bitte Sehen Sie zum Ferienende auf unserer Homepage nach, welche aktuellen Informationen zum Schuljahresbeginn gelten.

Für Rückfragen bin ich bis zum 29.06. und dann wieder ab dem 20.07.21 erreichbar.

Benjamin Skladny

Schulleiter

 

Dokumente:

Einverständniserklärung Selbsttest

Selbsterklärung Selbsttest

Gesundheitsbestätigung – 1. Schultag

Liebe Eltern, liebe Mitarbeiter*innen,

es gibt ein neues Formular: Wenn Ihr Kind die Selbsttests Montags und Mittwochs zu Hause durchführt und hierfür neue Tests aus der Schule braucht, geben Sie Ihrem Kind bitte das unterschriebene Formular „Einverständniserklärung Häuslichkeit“ mit.

Benjamin Skladny

Schulleiter

Anlage:

Einverständniserklärung Häuslichkeit

Liebe Mitarbeiter*innen, liebe Eltern,

im Falle einer COVID 19- Positivtestung einer unserer Schüler*innen oder Mitarbeiter*innen muss unverzüglich der Schulleiter/ die Erweiterte Schulleitung informiert werden.

Bitte nutzen Sie hierzu unbedingt die – nur für diesen Fall einer positiven COVID 19-Positivtesteung eingerichtete – Notfall-Mailadresse, die dann direkt an den Schulleiter weitergeleitet wird:

covid19_positiv.testung(at)odebrecht-stiftung.com 

Bitte geben Sie dazu unbedingt Folgendes an:

  • Name, Vorname
  • Klasse / Stammgruppe
  • Wann ist die Positiv-Testung erfolgt?

Natürlich hoffe ich, dass wir diese Notfall-Mailadresse möglichst nicht brauchen werden.

Liebe Grüße, bleiben Sie gesund!

Benjamin Skladny

Schulleiter


Wir machen Schule – evangelisch, weltoffen, inklusiv, reformpädagogisch, ganztägig

Das sind wir! – Eine Schule, in der alle Kinder und Jugendlichen willkommen sind, Mädchen und Jungen mit Begabungen aller Art, mit Handicap und Kinder aus verschiedenen Kulturen, mit und ohne Religionen.

VONEINANDER UND MITEINANDER LERNEN

  • Wir lernen in unserer christlichen Schulgemeinschaft.
  • Wir lernen im eigenen Tempo und auf individuellen Wegen und präsentieren das Gelernte in der Gemeinschaft.
  • Wir lernen nach unseren Möglichkeiten und mit individuellen Zielen.

HERAUSFORDERUNG SUCHEN UND GEMEINSAM MEISTERN

  • Wir suchen stets nach neuen Wegen, sinnvoll und praxisorientiert Wissen und Können zu erwerben.
  • Wir bereiten alle Schülerinnen und Schüler durch die Einbindung außerschulischer Lernorte auf das Leben vor.
  • Wir unterstützen und fördern Projektarbeit und neue Unterrichtsformen.

MITEINANDER TEILEN

  • Wir teilen Freud und Leid.
  • Wir teilen Erfahrungen und Wissen.
  • Wir teilen mit Hilfsbedürftigen in aller Welt.

WELLEN SCHLAGEN

  • Wir mischen uns aktiv und kritisch in die Bildungspolitik des Landes ein.
  • Wir fördern die Zusammenarbeit mit anderen evangelischen Schulen und kirchlichen Gremien.
  • Wir stellen unsere Schulentwicklung auf Tagungen und Konferenzen vor und unterstützen andere Schulen.
  • Wir begeistern Gäste aus nah und fern.
  • Wir haben eine wirksame Medienpräsenz.