Johanna-Odebrecht Stiftung

Hilfe und Herausforderung für Menschen durch Menschen

Suchtberatungs- und Behandlungsstellen

Nahezu jede Art von Leidenschaft kann Menschen zum Verhängnis werden. Ob Alkohol, Medikamente, Drogen oder Glücksspiel, die schnelllebige angenehme Wirkung kann jeden von uns ins Unglück stürzen. Deshalb bieten die Suchtberatungsstellen schnelle und unkomplizierte Hilfe für Betroffene sowie Angehörige, Freunde, Kollegen und Vorgesetzte. Der erste Kontakt kann per Telefon, per E-Mail oder persönlich in der Beratungsstelle erfolgen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Beratungsstellen bieten Hilfe an bei dem Aufbau von Selbstbewusstsein, der Wahrnehmung und der Wiedererlangung von Fähigkeiten, dem Ausbruch aus der Einsamkeit, dem Gesprächsaustausch, dem Knüpfen von Kontakten. Sie geben Anregung zu einer veränderten Lebenslage und helfen Partnerschaft suchtmittelfrei genießen zu lernen.

>> Mehr über uns