Evangelisches Krankenhaus Bethanien

Wir begleiten

Station 9 – Allgemeinpsychiatrische Station mit psychotherapeutischem Schwerpunkt

Aufnahme

Die Anmeldung zur Aufnahme erfolgt überwiegend vom behandelnden Arzt mit Ausstellung des Einweisungsscheins und einem kurzen Telefonat.

Wir empfehlen Ihnen vor der stationären Aufnahme ein ambulantes Vorgespräch mit unseren psychologischen Therapeuten zu führen, um mit Ihnen gemeinsam die Behandlung zu besprechen und vorzuplanen.

Telefonische Terminvereinbarung unter: (03834) 543-290

Therapeutisches Angebot

Wir haben zum Ziel, die psychischen Beschwerden zu lindern und problematische Verhaltensmuster zu erkennen und zu verändern, den Umgang mit der Krankheit und deren Auswirkungen zu üben und die Beziehungsgestaltung in der Gruppe zu verbessern.
Die Therapie umfasst neben kognitiven Verhaltenstherapien und der psychopharmakologischen Behandlung auch körperorientierte Verfahren. Die Behandlung erfolgt durch ein multiprofessionelles Team, bestehend aus Ärzten, Psychologen, dem co-therapeutisch ausgebildeten Pflegepersonal, Ergo-, Physio-, Musiktherapeuten und Sozialarbeitern.
Die Schwerpunkte in der Behandlung liegen auf einem strukturierten Tagesprogramm, auf der ausführlichen medizinischen, psychologischen, pflegerischen und sozialen Diagnostik und der individualisierten Therapie. Einzel- und Gruppenpsychotherapien sind nach Behandlungsphasen strukturiert, wobei ziel- und problemorientiertes sowie Ressourcen orientiertes Vorgehen im Vordergrund stehen.

  • Umfassende psychotherapeutische Interventionen insbesondere mit Schwerpunkt der Verhaltenstherapie
  • Medikamentöse Behandlung
  • Einzelpsychotherapie und regelmäßige Einzelgespräche mit dem Arzt und Psychologen
  • Angehörigengespräche
  • Individuell: physiotherapeutische Behandlung
  • Training sozialer Kompetenzen und Problemlösungsstrategien
  • Entspannungstherapie (Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, Kon-zentrative Entspannung)
  • Körperorientierte Therapien z.B. Bewegungs- und Tanztherapie
  • Ergotherapie
  • Musiktherapie
  • Angstbewältigungstraining (Expositionstraining)
  • Zwangsbewältigungstraining (Konfrontation mit Reaktionsverhinderung)
  • Spezielle Angebote für Patienten mit Essstörungen (Anorexie und Bulimie)
  • Skillstraining

Angehörige haben die Möglichkeit, ein beratendes Gespräch in Anspruch zu nehmen.

Räumliche Ausstattung

Die Unterbringung erfolgt in modern ausgestatteten Zwei- und Dreibettzimmern, wobei jedes Zimmer über einen eigenen Sanitärbereich verfügt.